Archiv 26.02.16: Bis zum 01.03.2016 wurden zahlreiche Einwendungen gegen die geplanten Castorexporte von Jülich in die USA gesammelt und über den BUND NRW an das in den USA zuständige Department of Energy geschickt. Die Sammeleinwendung mit den zahlreichen Argumenten gegen die sinnlosen Castor-Exporte findet ihr beim BUND NRW.