Laschet blockiert Brennelemente-Export-Verbot im Bundesrat

Eigentlich sollte auf Initiative Baden-Württembergs am Freitag, 23.11., ein Exportverbot für angereichertes Brennelemente an altersschwache, grenznahe AKW im Bundesrat auf den Weg gebracht werden. Aber aufgrund des Widerstandes aus NRW wurde daraus nichts, dabei hatte sich NRW-Ministerpräsident Laschet den Kampf gegen die belgischen Riss-Reaktoren auf die (Wahlkampf-)Fahnen geschrieben. „Laschet blockiert Brennelemente-Export-Verbot im Bundesrat“ weiterlesen

Auf nach Köln! Klima schützen! Laschet & Reul Contra geben

Die schwarz-gelbe Landesregierung provoziert weiter im Hambacher Wald und bremst Energiewende, Atomausstieg und Umweltschutz an allen Ecken und Enden! Die GroKo in Berlin verdrängt die Themen ebenso und lässt Kohle-, Atom- und Autolobby gewähren. Deswegen kommt am 1.12 zur Doppeldemo „Kohle stoppen! Klimaschutz jetzt!“ nach Köln bzw. Berlin. Köln-Deutz ist von Münster aus gut mit dem RE7 erreichbar. Abfahrt wäre um 8:34 Uhr  ab Münster Hbf, Gleis 3. Treffpunkt für gemeinsamen Gruppen-Fahrkartenkauf um 8:10 Uhr an den Fahrkartenautomaten in der Eingangshalle (rechts) MS HBF.

Donnerstag räumte RWE mit Unterstützung der Polizei im Hambacher Wald Barrikaden, Camp-Infrastruktur und die Gedenkstelle für den tödlich verunglückten Blogger! Trotz zwei-jährigem Rodungsstopp werden die WaldschützerInnen weiterhin drangsaliert.

Auf der Demo wird es einen Hambi-Block geben, das Motto: „We „see evil, hear evil- so act and resist reasonable“ wollen wir mit der gesamten Affenbande von den Bäumen auf die Straße und zeigen, wofür wir kämpfen. Klemmt euch eure haarigen Füße unter die Arme, schnappt euch eure selbstgebastelte Affenmaske (Flyer und Bastelideen hier) und macht euch mit uns gemeinsam „zum Affen“- so wie Politik und Staat es gerade tun.“

 

 

Uranfabriken: Anhörung im Bundestags-Umweltausschuss + Mahnwache

Aus Anlass einer öffentlichen Anhörung im Umweltausschuss des Deutschen Bundestags am morgigen Mittwoch, 17. Oktober, 11 Uhr, zur Zukunft der Urananreicherungsanlage Gronau und der Brennelementefabrik Lingen fordern die regionalen Anti-Atomkraft-Initiativen sowie der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz einen gesetzlich verankerten Ausstieg aus der Urananreicherung und Brennelementefertigung in Deutschland.

Die morgige Anhörung findet auf Initiative der Fraktionen von Linken und Bündnis 90/Die Grünen von 11 bis 13 Uhr im Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal E.700, Konrad-Adenauer-Str. 1, in Berlin statt. Ab 8.30 Uhr veranstalten die Anti-Atomkraft-Initiativen vor dem Paul-Löbe-Haus eine Mahnwache. „Uranfabriken: Anhörung im Bundestags-Umweltausschuss + Mahnwache“ weiterlesen

Di, 2.10: Mahnwache vor Urenco, 13:30 Uhr

Am kommenden Dienstag besuchen Sylvia Kotting-Uhl ( MdB und Atomexpertin Bündnis 90/ DIE GRÜNEN) und Hubertus Zdebel ( MdB und Sprecher für den Atomausstieg der Bundestagsfraktion DIE LINKE) zusammen die Urananreicherungsanlage der URENCO in Gronau. Wir werden sie mit einer Mahnwache um 13:30 Uhr an dem Haupteingang der Urenco begrüßen! „Di, 2.10: Mahnwache vor Urenco, 13:30 Uhr“ weiterlesen