Archiv 10.09.16 Unter dem Motto „Atomkraft den Saft abdrehen – Uranfabriken schließen“ findet am 29.10. in Lingen eine überregionale Demo statt. In Lingen steht nicht nur das AKW Lingen I und das AKW Emsland (Lingen II) sondern auch eine Brennelementefabrik, die unter anderem die Schrott-AKW in Belgien und Frankreich beliefert.

Atomstandort Lingen nicht länger tolerieren“ Keine Lingener Brennelemente für belgische und französische Schrott-AKW Mahnwache in Lingen am Tschernobyl-Jahrestag Inzwischen unterstützen mehr als 200 Organisationen (205) die Resolution „Atomstandort Lingen nicht länger tolerieren“, die vor zwei Wochen Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel in Hannover übermittelt worden war. Die niedersächsische Atomaufsicht soll fürlies mehr