Am Karfreitag, den 14.4., wollen wir wieder mit möglichst vielen Menschen in Gronau für den sofortigen Atomausstieg, Frieden, Abrüstung und gegen Urananreicherung und (Atom)Waffen demonstrieren. Der Ostermarsch beginnt um 13 Uhr am Gronauer Bahnhof und führt zur Urananreicherungsanlage. Auf der Sonderseite findet ihr den Aufruf, Mobilisierungsmaterial, Anreise-Infos und so weiter.lies mehr

Im folgenden dokumentieren wir das diesjährige Rundschreiben von Kazuhiko Kobayashi, der uns in den vergangenen Jahren mehrfach in Münster besuchte und aus erster Hand über die Geschehnisse in Japan und den politischen Konflikt über die Atompolitik informierte. Wir solidarisieren uns mit der japanischen Anti-Atomkraft-Bewegung und danken Kazuhiko Kobayashi für seinlies mehr

Vor sechs Jahren erreignete sich das unfassbare Tsunami-Unglück in Japan und die Reaktor-Katastrophe in Fukushima-Daichii. Das Unglück geht weiter: die Atommüllberge häufen sich, der Schaden für Gesundheit, Umwelt und Wirtschaft ist immens. Mit Mahnwachen in Lingen, Gronau, Beckum und Münster, sowie vielen weiteren Orten Deutschlandweit, soll der Katastrophe gedacht undlies mehr

Am 18. und 19. Februar wollen Aktivist_innen die Strecke der Urantransporte zwischen Kiel, Hamburg, Trier und Narbonne in Frankreich mit Regionalzügen bereisen und auf die gefährlichen Transporte aufmerksam machen. Zwischenstopp ist am 18. Februar mit einer Mahnwache von 14:00-15:30 Uhr in Münster vor dem DB-Reisezentrum am Bremer Platz. Kommt vorbei,