Bitte die Rubrik „Termine in Kürze“ in der Randspalte beachten. Zur Zeit sind aus Gründen des Infektionsschutzes keine (deutlich) größeren und langfristigeren Protestaktionen und Veranstaltungen geplant. Das heißt aber nicht, dass wir der Einschränkung der Grundrechte durch Bundes- und Landesregierung zustimm(t)en, sondern für verantwortungsvolle, dem Infektionsschutz angemessene Versammlungen streiten! So haben wir Mahnwachen und Fahrraddemos unter Berücksichtigung von Abstand und mit Mund-Nasen-Schutz durchgeführt und auch vor Gerichten durchgekämpft – und das werden wir auch weiterhin so tun.
Von (rechten) Verschwörungstheoretikern, Impfschutzgegnern usw. distanzieren wir uns dabei ausdrücklich!