Castor-Alarm auf dem Neckar

Im Schatten der NRW-Landtagswahl wurde am 16. Mai die Transportgenehmigung für die Castor-Transporte auf dem Neckar von Obrigheim nach Neckarwestheim erteilt. Diese Castortransporte lösen jedoch nicht das Atommüllproblem, sondern verschaffen EnBW nur einen kostengünstigeren Umgang damit. Wir solidarisieren uns mit den Protesten vor Ort und rufen zur Anti-Atom-Demo AUF und AN dem Neckar jetzt Sonntag, 21. Mai auf. Los gehts um 12 Uhr auf dem Festplatz in Kirchheim, Abschluss an der Schleuse Lauffen. Alle Infos: https://neckar-castorfrei.de/

Bus zur Tihange-Menschenkette

Anmeldungen für den Bus aus Münster beim Umweltforum Münster: Tel. 0251 – 13 60 23 | Fax 0251 – 13 60 24, info@umweltforum-muenster.de

Ermäßigte Fahrkarte 10 Euro, Normalpreis 17 Euro, Solidaritätspreis 25 Euro. Abfahrt wird am Fri-Vendt-Platz (Fernbusbahnhof) Münster sein. Die genauen Abfahrtszeiten werden noch festgelegt, wenn feststeht, zu welcher Region der Menschenkette wir fahren.

Auch aus der Region Lingen/ Grafschaft Bentheim wird es einen Bus geben, ggf. über Gronau/ Ahaus. Bei Interesse schreibt uns eine Mail, wir leiten den Kontakt weiter.

Gronauer Uran für US-Atombomben?!

Wie die Tagesschau berichtet, liefert die Firma Urenco auch an Brennelementefabriken, die im Zusammenhang mit dem US-Atomwaffenprogramm stehen. Konkret lieferte auch die Urananreicherungsanlage Gronau am 10.12.2014 an die US-Brennelementefabrik „WesDyne/Westinghouse“ in Columbia, South-Carolina. Hier werden auch besondere Brennstäbe hergestellt, die im AKW Watts Bar 1 zur Tritium-Produktion eingesetzt werden. Das Tritium wird für die US-Atombomben benötigt und muss stetig erneuert werden, da es nur eine Halbwertszeit von 12 Jahren hat. „Gronauer Uran für US-Atombomben?!“ weiterlesen

10-Punkte-Plan zum Atomausstieg in NRW

Landesregierungen wechseln – Atommüllprobleme bleiben:

„Atomausstieg jetzt durchsetzen – auch in NRW!“

Schon vor den Landtagswahlen 2010 und 2012 haben Anti-Atomkraft-Initiativen und Umweltverbände einen Ausstiegsfahrplan für die Atomanlagen in NRW veröffentlicht und die Landes- und Bundesregierung mit konkreten Forderungen konfrontiert. Seither hat sich in NRW in Sachen Atomausstieg leider nicht viel getan – im Gegenteil – die atomare Problematik hat sich weiter verschärft: „10-Punkte-Plan zum Atomausstieg in NRW“ weiterlesen

25.6.: Auf zur Menschenkette Aachen – Tihange

Wir rufen gemeinsam mit vielen anderen Gruppen und Verbänden zur Teilnahme an der internationalen Menschenkette von Aachen über Maastricht und Lüttich nach Tihange auf. Aus Münster organisieren wir gemeinsam mit den anderen Gruppen des Umweltforums einen Bus zur Aktion! Mit der Menschenkette wollen wir nicht nur ein Zeichen gegen die grenznahen Schrott-Reaktoren setzen, sondern auch gegen die unverantwortlichen Exporte zum Betrieb solcher Reaktoren aus Gronau und Lingen. Infos zum Bus folgen hier. Bündnis Menschenkette Stop-Tihange.org