500 Menschen fordern in Lingen „Atomrisiko jetzt beenden“

Aus den Niederlanden, Belgien, der Aachener Region und vielen anderen Teilen Deutschlands kamen am 9.6. 500 Menschen zur Demo vor das AKW Emsland und zogen von dort zur Lingener Brennelementefabrik. Sie forderten die sofortige Stilllegung der Atomanlagen und ein Export-Verbot für Brennelemente an die Schrott-Reaktoren in Belgien. „500 Menschen fordern in Lingen „Atomrisiko jetzt beenden““ weiterlesen

Umweltministerin Schulze zum Handeln auffordern – auf nach Lingen!

Die überregionale Demo mit Unterstützung aus den Niederlanden und Belgien beginnt um 13 Uhr am Atomkraftwerk Lingen 2 („Emsland“) und führt nach einer Auftaktkundgebung zur Brennelementefabrik des französischen Atomkonzerns EDF/Framatome. Eine der Forderungen: Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) muss endlich aktiv werden und die Brennelemente-Exporte an Schrott-AKW in Belgien und Frankreich stoppen!
„Umweltministerin Schulze zum Handeln auffordern – auf nach Lingen!“ weiterlesen

AKW Lingen II für Revision vom Netz // Bevölkerung für schnelleren Ausstieg

Anti-Atomkraft-Initiativen und Umweltverbände fordern von der niedersächsischen Landesregierung auf die ab dem 25.05. angesetzte Revision im AKW Lingen II („Emsland“) zu verzichten und stattdessen das AKW umgehend stillzulegen. Das AKW ist inzwischen 30 Jahre alt und damit in die Jahre gekommen. Der aktuelle Zwischenfall an einem Notstromdiesel ist ein warnendes Beispiel. Anstatt jetzt noch einmal neue Brennelemente einzusetzen, ist es für Betreiber RWE dringend Zeit, die Gefahr eines Super-GAUs zu beseitigen und der Energiewende den Weg frei zu machen.

Bevölkerung für Stilllegung und Brennelemente-Export-Verbot

„AKW Lingen II für Revision vom Netz // Bevölkerung für schnelleren Ausstieg“ weiterlesen