Die Demo gegen Urantransporte haben wir auf den 2. März verschoben, Auftakt 18 Uhr Münsteraner Hauptbahnhof/ Berliner Platz (s.u.). Und auch sonst ist Ende Februar/ Anfang März einiges los zum Thema Urananreicherung – ab Aschermittwoch ist Schluss mit lustig: Am Samstag, 29. Februar findet in Almelo die Konferenz „50 Jahrelies mehr

Die CDU will wieder offen über längere AKW-Laufzeiten debattieren, Datteln IV soll ans Netz, Uranmüll wird nach Russland exportiert und Drecks-Kohle aus Sibirien importiert. All dies zeigt, dass eine ernsthafte Energiewende weder bei der Landes- noch  Bundesregierung angekommen ist. Doch die gemeinsamen Proteste von Klimaschutz- und Anti-Atom-AktivistInnen beim Laschetbesuch inlies mehr

70.000 Unterschriften gegen Uranmüllexporte von Gronau nach Russland übergeben 10.02. Demo durchs Bahnhofsviertel Münster Der Energieexperte von Greenpeace Russland, Rashid Alimov, und der Ko-Vorsitzende der russischen Umweltorganisation Ecodefense, Vladimir Slivyak, überreichten gestern in Berlin dem Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Jochen Flasbarth, rund 70 000 russische Unterschriften gegen die seit Mai 2019lies mehr