EILT: Räumungsanordnung für Hambacher Forst

Für Donnerstag, 13.9., den Tag der Kundgebung vor Laschets Amtssitz, hat sich nun die NRW-Bauministerin eingeschaltet und wegen „Gefahr für Leib und Leben der Baumhausbewohner“ die Räumung angeordnet. Begründung, die Baumhäuser sind nicht sicher…Verwunderlich nur, dass das dem Bauministerium erst nach 6 Jahren Baumhausbesetzung auffällt. Die Räumung soll morgen früh beginnen:

Ticker September 2018

Wer kann, macht sich bitte auf den Weg zum Hambacher Forst und zeigt euch solidarisch mit der Waldbesetzung. Es ist einfach hanebüchen, was sich die schwarz-gelbe Landesregierung alles ausdenkt, um RWE bei der Zerstörung des einzigartigen Waldes und des Klimas zu unterstützen. Nur einer schweigt mal wieder, Armin Laschet und meint, er könne sich so der Verantwortung entziehen.

Deswegen nochmal der Appell, an alle, die morgen nicht direkt zum Hambacher Forst können: Kommt um 16 Uhr vor den Amtssitz von Armin Laschet, die Staatskanzlei am Horionplatz 1 in Düsseldorf!

Wir lassen uns nicht länger verkohlen!