Castor-Alarm auf dem Neckar

Im Schatten der NRW-Landtagswahl wurde am 16. Mai die Transportgenehmigung für die Castor-Transporte auf dem Neckar von Obrigheim nach Neckarwestheim erteilt. Diese Castortransporte lösen jedoch nicht das Atommüllproblem, sondern verschaffen EnBW nur einen kostengünstigeren Umgang damit. Wir solidarisieren uns mit den Protesten vor Ort und rufen zur Anti-Atom-Demo AUF und AN dem Neckar jetzt Sonntag, 21. Mai auf. Los gehts um 12 Uhr auf dem Festplatz in Kirchheim, Abschluss an der Schleuse Lauffen. Alle Infos: https://neckar-castorfrei.de/

Bus zur Tihange-Menschenkette

Anmeldungen für den Bus aus Münster beim Umweltforum Münster: Tel. 0251 – 13 60 23 | Fax 0251 – 13 60 24, info@umweltforum-muenster.de

Ermäßigte Fahrkarte 10 Euro, Normalpreis 17 Euro, Solidaritätspreis 25 Euro. Abfahrt wird am Fri-Vendt-Platz (Fernbusbahnhof) Münster sein. Die genauen Abfahrtszeiten werden noch festgelegt, wenn feststeht, zu welcher Region der Menschenkette wir fahren.

Auch aus der Region Lingen/ Grafschaft Bentheim wird es einen Bus geben, ggf. über Gronau/ Ahaus. Bei Interesse schreibt uns eine Mail, wir leiten den Kontakt weiter.

25.6.: Auf zur Menschenkette Aachen – Tihange

Wir rufen gemeinsam mit vielen anderen Gruppen und Verbänden zur Teilnahme an der internationalen Menschenkette von Aachen über Maastricht und Lüttich nach Tihange auf. Aus Münster organisieren wir gemeinsam mit den anderen Gruppen des Umweltforums einen Bus zur Aktion! Mit der Menschenkette wollen wir nicht nur ein Zeichen gegen die grenznahen Schrott-Reaktoren setzen, sondern auch gegen die unverantwortlichen Exporte zum Betrieb solcher Reaktoren aus Gronau und Lingen. Infos zum Bus folgen hier. Bündnis Menschenkette Stop-Tihange.org

 

Tschernobyl mahnt: Demo am 25.4. Prinzipalmarkt/ Rathaus

Auch dieses Jahr wird es zum Tschernobyl-Jahrestag wieder eine Kundgebung und Demonstration mit Zeitzeugen aus Weißrussland geben: Kommt am Dienstag, 25. April um 18 Uhr zum Rathaus/ Prinzipalmarkt und zeigt Solidarität mit den Opfern und Liquidatoren!

Unser diejähriger Gast ist  Prof. Dr. Henadz  Kandratsenka aus Minsk, er wird auf der Kundgebung reden. „Tschernobyl mahnt: Demo am 25.4. Prinzipalmarkt/ Rathaus“ weiterlesen

Ostermarsch-Proteste: 250 Menschen in Gronau und 50 in Jülich

Update: Video-Mitschnitt der „Aktuellen Stunde“ (WDR) zu den Ostermarsch-Aktionen!

Rund 250 Atomkraftgegnerinnen und Atomkraftgegner aus Belgien, aus den Niederlanden und aus der Bundesrepublik haben sich in Gronau am Ostermarsch zur bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage beteiligt. Ihre eindeutige Forderung: Sofortige Stilllegung der umstrittenen Uranfabrik. Auch in Jülich wurde gegen Urananreicherung und gegen den Bau von Zentrifugen für Urananreicherungsanlagen demonstriert. „Ostermarsch-Proteste: 250 Menschen in Gronau und 50 in Jülich“ weiterlesen