Rund 170 AktivstInnen haben in Gronau und Jülich zum Auftakt der NRW-Ostermärsche 2021 gegen die Urananreicherung und die dazugehörige Uran-Zentrifugenentwicklung demonstriert. In Gronau ging es vom Bahnhof mit dem Rad zur Urananreicherungsanlage, auch aus Ochtrup und Enschede kamen RadlerInnen – eine bunte rollende Demo, die den nötigen Kontrapunkt zum grauenlies mehr

Anti-Atomkraft- und Friedensinitiativen fordern gemeinsam mit dem Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) und der Ärzteorganisation IPPNW von der Bundesregierung die Beendigung der Urananreicherung in Gronau und der Zentrifugenforschung in Jülich. Die Urananreicherung auf Basis der Zentrifugentechnologie öffnet den Weg zur Herstellung von Atomwaffen. Die Bundesregierung muss zusammen mit der NRW-Landesregierung friedenspolitischlies mehr

10 Jahre ist es nun her, dass sich das Bündnis „Stop Westcastor“ in und um Jülich gründete. Wir gratulieren herzlich zum Geburtstag und so viel Standhaftigkeit und freuen uns auf weiterhin gute Zusammenarbeit! Ging es zuerst „nur“ um die Verhinderung des Atommülltourismus der 152 „Westcastoren“ quer durch NRW von Jülichlies mehr

Angesichts eines erneuten Wettrüstens und zunehmender internationaler Konflikte ruft das Aktionsbündnis „Stop Westcastor“ zu einer Fahrraddemo am Samstag, 29. August, rund um das Forschungszentrum Jülich für Frieden und Abrüstung auf – und gegen die weitere Nutzung der Urananreicherung und der damit in Jülich verbundenen Entwicklung von Uran-Zentrifugen. Zudem wollen dielies mehr

Am vergangenen Sonntag demonstrierten 150 Menschen trotz Starkregen vor dem Ahauser Atommülllager, vor der gestrigen Sondersitzung (auf Wunsch der CDU!) des Ahauser Stadtrates fand eine weitere Mahnwache statt. In der Sondersitzung einigten sich alle Parteien im Stadtrat darauf, juristisch gegen die Genehmigung der Bezirksregierung Münster vorzugehen, dass nun schwach- undlies mehr