Bus zur Tihange-Menschenkette

Anmeldungen für den Bus aus Münster beim Umweltforum Münster: Tel. 0251 – 13 60 23 | Fax 0251 – 13 60 24, info@umweltforum-muenster.de

Ermäßigte Fahrkarte 10 Euro, Normalpreis 17 Euro, Solidaritätspreis 25 Euro. Abfahrt wird am Fri-Vendt-Platz (Fernbusbahnhof) Münster sein. Die genauen Abfahrtszeiten werden noch festgelegt, wenn feststeht, zu welcher Region der Menschenkette wir fahren.

Auch aus der Region Lingen/ Grafschaft Bentheim wird es einen Bus geben, ggf. über Gronau/ Ahaus. Bei Interesse schreibt uns eine Mail, wir leiten den Kontakt weiter.

Jetzt auch Brennelemente aus Lingen für Pannenreaktor Tihange 2

Bundesumweltministerin Hendricks gibt grünes Licht für Export

Atomkraftgegner: Ministerin leistet aktive Beihilfe zum AKW-Betrieb

Die Brennelementefabrik in Lingen beliefert mit Billigung des Bundesumweltministeriums seit Anfang März erstmals auch den aus Sicherheitsgründen heftig umstrittenen Pannenreaktor Tihange 2 bei Lüttich in Belgien mit Brennelementen. Das geht aus der aktuellen Transportliste des Bundesamtes für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE), Antworten der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken sowie Recherchen des WDR hervor. Das Aachener Aktionsbündnis gegen Atomenergie und das Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen reagieren empört auf die erhebliche Zuspitzung der Diskussion um die Brennelementeexporte aus Lingen: „Jetzt auch Brennelemente aus Lingen für Pannenreaktor Tihange 2“ weiterlesen

Explosion im AKW Flamanville – und Lingen liefert die Brennelemente

Nach der Explosion im nordfranzösischen AKW Flamanville müssen beiden dortigen Reaktoren stillgelegt sowie der dortige Bau eines neuen Reaktors gestoppt werden. Auch eine Explosion im nicht-nuklearen Teil kann schnell für das gesamte AKW schwerwiegende Konsequenzen haben. Es zeigt sich auf dramatische Weise, wie gravierend die Sicherheitsprobleme in vielen französischen AKW sind.

Auch die beiden betroffenen Reaktoren Flamanville 1 und 2 sind in den vergangenen Jahren aus der emsländischen Brennelementefabrik Lingen mehrfach mit Brennelementen beliefert worden. „Explosion im AKW Flamanville – und Lingen liefert die Brennelemente“ weiterlesen

Uranfabriken schließen – gemeinsam am 29.10. zur Demo in Lingen

Archiv 10.09.16

Unter dem Motto „Atomkraft den Saft abdrehen – Uranfabriken schließen“ findet am 29.10. in Lingen eine überregionale Demo statt. In Lingen steht nicht nur das AKW Lingen I und das AKW Emsland (Lingen II) sondern auch eine Brennelementefabrik, die unter anderem die Schrott-AKW in Belgien und Frankreich beliefert.

„Uranfabriken schließen – gemeinsam am 29.10. zur Demo in Lingen“ weiterlesen