Westcastor-Resolution vorgestellt

Archiv 28.09.16

Am Wochenende wurde auf der Atommüllkonferenz in Göttingen die Westcastor-Resolution vorgstellt und inzwischen von 42 Gruppen, Verbänden und Parteien unterzeichnet (Stand 03.10.2016):

Wir fordern:
–> Zwischenlager-Neubau in Jülich gemäß den aktuellen Sicherheits-Anforderungen mit Öffentlichkeitsbeteiligung auf Augenhöhe
–> Keine Castor-Transporte von Jülich nach Ahaus!
–> Endgültige Absage des Castor-Exports aus Jülich in die USA!
–> Verantwortungsübernahme durch Verursacher und zuständige Ministerien!
–> Einhaltung des NRW-Koalitionsvertrages!

Zur vollständigen Westcastor-Resolution „Westcastor-Resolution vorgestellt“ weiterlesen

Uranfabriken schließen – gemeinsam am 29.10. zur Demo in Lingen

Archiv 10.09.16

Unter dem Motto „Atomkraft den Saft abdrehen – Uranfabriken schließen“ findet am 29.10. in Lingen eine überregionale Demo statt. In Lingen steht nicht nur das AKW Lingen I und das AKW Emsland (Lingen II) sondern auch eine Brennelementefabrik, die unter anderem die Schrott-AKW in Belgien und Frankreich beliefert.

„Uranfabriken schließen – gemeinsam am 29.10. zur Demo in Lingen“ weiterlesen

Verlängerung für Ahauser „Zwischen“lager beantragt

Archiv 10.09.16

Die Betreiberfirma Gesellschaft für Nuklearservice (GNS) hat für die Aufbewahrung von schwach- und mittelradioaktivem Atommüll eine Verlängerung der Lagerungsgenehmigung in Ahaus beantragt. Als Grund gibt die GNS an, dass das Endlager für schwach- und mittelradioaktiven Abfall Schacht Konrad nicht wie geplant fertig wird und der Atommüll deswegen länger in Ahaus bleiben müsse. „Verlängerung für Ahauser „Zwischen“lager beantragt“ weiterlesen