Hiroshima-Tag: Kundgebung vor der UAA Gronau

Indem Urenco angereichertes Uran für das US-Atomwaffenprogramm liefert verstößt Deutschland gegen internationale Staatsverträge und zukünftig auch gegen den neuen UN-Atomwaffenverbotsvertrag – die Bundesregierung schweigt und boykottierte die Verhandlungen der UN. Das wollen wir so nicht hinnehmen und rufen zu einer Kundgebung am Hiroshima-Tag, 6. August, um 13 Uhr vor der Urananreicherungsanlage Gronau auf. Danach findet wie gewöhnlich der Sonntagsspaziergang um 14 Uhr statt. Mitfahrgelegenheiten aus Münster um 11:45 Uhr am Parkplatz ehemalige Eishalle/ Burgerking (Steinfurter Straße)

The two faces of German Minister of Environment Barbara Hendricks

Complaining about Belgian nuclear power plants and delivering nuclear fuel elements to those scrap reactors!

The German Minister of Environment Barbara Hendricks (SPD) mentioned during the last two years several times, that the Belgian nuclear power plants Tihange 2 and Doel 3 are dangerous. In media she complained about many small fissures in the nuclear reactor containment, many critical incidents and slack Belgian nuclear controllership. Hendricks also requested the Belgian government to close Tihange 2.

But the same Minister of Environment Barbara Hendricks is head of German „Bundesamt für Ausfuhrkontrolle“ (BAFA = department of export control). This department allows the export of German nuclear fuel elements from Areva’s facility in Lingen/Emsland to Tihange 2, Doel 3, Fessenheim (France) and other known critical nuclear power plants. „The two faces of German Minister of Environment Barbara Hendricks“ weiterlesen

Gronauer Uran für US-Atombomben?!

Wie die Tagesschau berichtet, liefert die Firma Urenco auch an Brennelementefabriken, die im Zusammenhang mit dem US-Atomwaffenprogramm stehen. Konkret lieferte auch die Urananreicherungsanlage Gronau am 10.12.2014 an die US-Brennelementefabrik „WesDyne/Westinghouse“ in Columbia, South-Carolina. Hier werden auch besondere Brennstäbe hergestellt, die im AKW Watts Bar 1 zur Tritium-Produktion eingesetzt werden. Das Tritium wird für die US-Atombomben benötigt und muss stetig erneuert werden, da es nur eine Halbwertszeit von 12 Jahren hat. „Gronauer Uran für US-Atombomben?!“ weiterlesen

10-Punkte-Plan zum Atomausstieg in NRW

Landesregierungen wechseln – Atommüllprobleme bleiben:

„Atomausstieg jetzt durchsetzen – auch in NRW!“

Schon vor den Landtagswahlen 2010 und 2012 haben Anti-Atomkraft-Initiativen und Umweltverbände einen Ausstiegsfahrplan für die Atomanlagen in NRW veröffentlicht und die Landes- und Bundesregierung mit konkreten Forderungen konfrontiert. Seither hat sich in NRW in Sachen Atomausstieg leider nicht viel getan – im Gegenteil – die atomare Problematik hat sich weiter verschärft: „10-Punkte-Plan zum Atomausstieg in NRW“ weiterlesen