AKW darf nach Riss-Funden nicht wieder ans Netz! Klimaschutz geht anders! UPDATE: Bitte Anreise-Hinweise beachten – Staugefahr wegen Musikveranstaltungen in Lingen! Für die kommende Woche rufen Anti-Atom-Initiativen gleich zu zwei Protestkundgebungen vor dem AKW Lingen 2/ Emsland auf. Am Mittwoch den 26.6. und Freitag den 28.6 sind jeweils von 17lies mehr

Wie ausgestrahlt berichtet, sind bei den Revisionsarbeiten im AKW Lingen nun zwei Rohre an Dampferzeugern mit deutlichen Korrosionsspuren gefunden worden. Sollten die Rohre undicht werden oder gar ganz abreißen hätte dies einen Verlust von Kühlmittel zur Folge. RWE will das AKW dennoch am 28.6. wieder anfahren – obwohl nur einlies mehr

Aus den Niederlanden, Belgien, der Aachener Region und vielen anderen Teilen Deutschlands kamen am 9.6. 500 Menschen zur Demo vor das AKW Emsland und zogen von dort zur Lingener Brennelementefabrik. Sie forderten die sofortige Stilllegung der Atomanlagen und ein Export-Verbot für Brennelemente an die Schrott-Reaktoren in Belgien.

Die überregionale Demo mit Unterstützung aus den Niederlanden und Belgien beginnt um 13 Uhr am Atomkraftwerk Lingen 2 („Emsland“) und führt nach einer Auftaktkundgebung zur Brennelementefabrik des französischen Atomkonzerns EDF/Framatome. Eine der Forderungen: Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) muss endlich aktiv werden und die Brennelemente-Exporte an Schrott-AKW in Belgien und Frankreichlies mehr